Schafzuchtverband

Bundesschau Schafe vom 30.9.-2.10.2022 in Alsfeld

Am Freitag 30.9.2022 wird von 11 bis 15 Uhr Auftrieb sein; die eigentliche Veranstaltung ist dann am Samstag und Sonntag 1./2. Oktober 2022.

  • Jeder Beschicker darf maximal 6 Tiere je Rasse auftreiben. Gemeldet werden dürfen insgesamt 8 Tiere, also 2 Ersatztiere je Rasse.

  • Meldeschluss bei der Herdbuchführung ZVSP ist der 15. Juli! Dieser Termin liegt bereits deutlich VOR dem von der VDL genannten Meldetermin 15. August – aber die Herdbuchführung muss die Tiermeldung vorab auch noch in das Programm einpflegen. Die Abmeldung von Tieren ist noch bis 14.8.2022 möglich.

  • Jedes nach Meldeschluss VDL noch im Katalog aufgeführte Tier kostet eine Anmeldegebühr von 30 €.

  • Der ZV-SP übernimmt die Anmeldegebühr für die bei der Bundesschau aufgetriebenen ZV-SP-Tiere.
    Die Anmeldegebühr für Tiere, die gemeldet sind, aber nicht aufgetrieben werden, zahlt der Züchter!

  • Alsfeld liegt nicht mehr in der Blauzungen-Restriktionszone. Daher benötigen nur Tiere, die aus der Restriktionszone stammen, eine rechtzeitige Blauzunge-Impfung (BTV 8); ein amtlicher Nachweis ist vorzulegen. In der Restriktionszone liegen Rh-Pfalz, Saarland, und Teile von BW, Hessen, NRW.
    Infos + Karte der Zonen unter https://www.fli.de/de/aktuelles/tierseuchengeschehen/blauzungenkrankheit/

Es wäre schön, wenn der ZVSP wieder mit einer stattlichen Züchterzahl und schönen Tieren bei der Bundesschau dabei ist. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

Unter Infos finden Sie folgende Unterlagen :

Merkblatt für Tiertransporte

Infos für Beschicker der Bundesschau

Amtstierärztliche Bescheinigung für Schafe

Unterkünfte in Alsfeld